Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert das Projekt Bläserklasse? 

Die Dauer des Projekts ist auf 2 Jahre festgelegt. Es wird mit einem feierlichen Konzert beendet. Wenn das Interesse von den Teilnehmern und dem Musikalischen Leiter vorhanden ist kann das Projekt noch um ein Semester oder ein Jahr verlängert werden.

 

Wie laufen die Proben ab? 

In wöchentlichen Proben à 90 Minuten werden mithilfe eines Lehrmittels die Grundlagen des Musizierens, die Spieltechnik, Rhythmusgrundlagen und weitere Themen behandelt. Die Proben werden durch unseren Musikalischen Leiter geleitet. In regelmäßigen Abständen werden professionelle Registerlehrer oder erfahrene Musiker die Proben begleiten und unterstützen. 

 

Wer leitet die Bläserklasse? 

Die Musikalische Leitung übernimmt René Wohlgensinger. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Wer kann bei der Bläserklasse mitmachen? 

Mitmachen können alle Personen, die gerne ein Instrument erlernen möchten oder schon mal ein Instrument erlernt haben und dieses Wissen nun wieder auffrischen möchten. Es gibt auch keine Altersbeschränkung. Alle Teilnehmer ab 18 Jahren sind herzlich willkommen. 

 

Brauche ich Vorkenntnisse? 

Nein, es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Es werden alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten gemeinsam erlernt. 

 

Welches Instrument kann ich bei der Bläserklasse erlernen? 

Diverse Holz- und Blechblasinstrumente: Querflöte, Klarinette, Alt- und Tenorsaxophon, Trompete, Cornet, Waldhorn, Posaune, Euphonium, Tuba. Da es sich um eine Bläserklasse handelt, können keine Perkussionsinstrumente erlernt werden. Weitere Informationen zu den Instrumenten finden Sie hier.

 

Was kostet die Bläserklasse und welche weiteren Kosten kommen auf mich zu? 

Die Bläserklasse kostet CHF 480.- pro Semester (inkl. Notenmaterial). Der erste Monat ist ein Probemonat und ist kostenlos. 

Falls Sie ein Musikinstrument mieten möchten, kommt noch eine Mietgebühr hinzu. 

 

Wann und wo finden die Proben statt? 

Die Proben finden jeweils am Mittwochabend von 19.45-21.15 Uhr statt. Die Proben finden in Restaurant Rössli in Illnau statt. Die Registerproben finden im Raum Illnau-Effretikon statt. In den Schulferien finden keine Proben statt. 

 

Kann ich mich auch wieder abmelden? 

Der erste Monat ist ein Probemonat und ist kostenlos. In diesem Probemonat kann man sich noch vom Projekt abmelden. Anschliessend ist ein Ausstieg zu Semesterende möglich, das Ziel des Projektes ist es aber die 2 Jahre gemeinsam zu bestreiten. 

 

Muss ich ein eigenes Instrument kaufen? 

Nein, man braucht kein eigenes Instrument. Es wird empfohlen, zu Beginn ein Musikinstrument zu mieten. 

 

Wo kann ich ein Instrument mieten? 

Wir arbeiten für dieses Projekt mit dem Blaswerk Haag zusammen, wo die Instrumente zu speziellen Konditionen gemietet werden können. Die Kosten für die Miete belaufen sich auf CHF 30.00/Monat. Sie dürfen das Musikinstrument natürlich aber auch bei einem Musikhaus Ihrer Wahl mieten. 

 

Was brauche ich zusätzlich für Material? 

Jeder Teilnehmer sollte seinen eigenen Notenständer haben. 

 

Muss ich zuhause üben können? 

Unser Dirigent wird kleinere Aufgaben für zu Hause mitgeben. Deshalb ist es wichtig, dass Sie auch zu Hause Ihr Instrument auspacken und das Gelernte aus der Probe repetieren können. 

 

Braucht es Einzelunterricht? 

Nein, es braucht keinen zusätzlichen Einzelunterricht. Die Bläserklasse ist so aufgebaut, dass regelmässig Registerlehrpersonen zur Verfügung stehen und instrumentenspezifisch behilflich sein können. Zudem werden alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten gemeinsam erarbeitet und geübt. Wenn man sich trotzdem mit Einzelunterricht weiterbilden möchte, ist dies natürlich erlaubt. 

 

Was passiert nach dem Abschluss der Bläserklasse? 

Das ist jedem Teilnehmer selber überlassen. Je nach Lust, Talent und Zeit kann man in einen Musikverein seiner Wahl wechseln oder alleine zu Hause weiterspielen. Wir sind nach den 2 Jahren gerne bereit die Teilnehmer zu beraten und gegebenenfalls Kontakte herzustellen. Es wird zudem gemeinsam entschieden, ob die Bläserklasse um ein Semester oder ein Jahr verlängert wird. 

 

Wer ist an der "Bläserklasse Züri Oberland Nord" beteiligt? 

Organisiert wird die Bläserklasse von den drei Vereinen Musikverein Kempttal, Musikverein Weisslingen und der Stadtmusik Illnau-Effretikon. Weitere Informationen finden Sie hier.